Welcome

Institute for Fluid Mechanics and Aerodynamics

 

Research

The research portfolio at the Institute for Fluid Mechanics and Aerodynamics can be divided into three main topical groups:

whereby a strong interaction among experimental, theoretical and numerical investigative methods is present in almost all individual projects. In all research projects, whether fundamental or applied in nature, a strong emphasis is placed on a solid understanding of the underlying flow physics involved. Where necessary and appropriate, new methodologies are developed, be it measurement technologies, turbulence modelling, or analytical methods.

Teaching

Please find an overview of SLA courses here.

Locations

The Institute has two locations: Lichtwiese Campus (L2|06) and the wind tunnel premises in close proximity to the August-Euler-Airfield in Griesheim.

Theses

Please find further information on current theses under Teaching.

News

  • 2019/08/19

    Short Course on Atomization and Sprays 2020

    17 – 20 February 2020, Technische Universität Darmstadt

    A sixth edition of the Short Course on Atomization and Sprays will be held from 17-20 February 2020 at the TU Darmstadt. The course presents the current understanding and state-of-the-art of atomization fundamentals, their realization in atomizer systems and their application in a wide variety of engineering branches.

  • 2019/10/28

    Talk im Tower

    Einladung zu Vorträgen im Towergebäude Wintersemester 2019/20

    Der Euler-Flugplatz zählt zu den Pionierstätten der deutschen Luftfahrt. Er war Tummelplatz der frühen Aeronauten auf dem Griesheimer Sand. Der berühmte Flieger und Konstrukteur August Euler begann dort Fluggeräte zu bauen, bildete Piloten aus und stellte 1910 den ersten Dauerflug- Weltrekord auf. Eng verbunden mit der Luftfahrtflugforschung, speziell mit dem Segelflug ist die Technische Hochschule Darmstadt, die 1911 die ersten Vorlesungen zur Flugtechnik anbot und schon 1913 den ersten ordentlichen Lehrstuhl für Flugtechnik einrichtete.

    Im Jahr 1920 wurde die Akademische Fliegergruppe gegründet. Ab 1930 war der August Euler Flugplatz auch die Heimat der Akaflieg Darmstadt. Aufgrund des 100jährigen Bestehens der Akaflieg haben wir im Wintersemester 2019/20 den Segelflug als Schwerpunkt der Vortragsreihe Talk im Tower gewählt. Mit den Vorträgen von Werner Scholz und Sarah Gorny haben wir Luftfahrttechnik und Luftfahrthistorie im Programm. Jan Kretschmar und Uwe Wahlig geben uns einen Einblick in den Wettbewerbssegelflug. Alex Nüsslein macht mit uns einen Ausflug in die faszinierende Welt des Segelflugs im südlichen Afrika.Flyer Talk im Tower Wintersemester 2019/20

  • 2019/09/27

    Hiwi-Stelle für „Pioneer“-Projekt

    Studentische Hilfskraft am SLA gesucht

    Am SLA wird seit mehreren Jahren erfolgreich Forschung an Rotorblättern mit wölbungsvariablen Profilen zur Böenlastminderung an Windturbinen betrieben. Im Speziellen geht es um einen Mechanismus, der eine Vorderklappe mit einer Hinterklappe über ein bestimmtes Kopplungsverhältnis und eine Federsteifigkeit verbindet. Die Vorderklappe reagiert auf eine Anströmungsänderung am Profil und wirkt als passives Stellglied für den Hinterklappenausschlag. Durch die Fähigkeit des Profils seine Wölbung verschiedenen Strömungssituationen dynamisch anzupassen, ist so eine Lastkontrolle möglich.

    Die Kernaufgabe der wissenschaftlichen Hilfskraft ist die Durchführung von numerischen Simulationen mittels einer adäquaten Software zur Simulation von Windturbinen (event. QBlade/FAST) nach Einarbeitung.