Untersuchung der Fragmentierung von Eispartikeln während des Aufpralls auf eine feste Wand

Untersuchung der Fragmentierung von Eispartikeln während des Aufpralls auf eine feste Wand

Masterthesis

Vereisung stellt ein ernsthaftes Problem für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb eines Flugzeugs dar. Während Flugzeugvereisung an kalten Oberflächen aufgrund des Aufpralls unterkühlter Wassertropfen bereits seit Mitte des letztens Jahrhunderts bekannt ist und untersucht wird, ging man bis zum Anfang der 2000er Jahre davon aus, dass atmosphärische Eispartikel kein Problem für die Luftfahrt darstellen, da sie von kalten Flugzeugoberflächen abprallen und dadurch nicht zum Anwachsen einer Eisschicht führen können. Mittlerweile herrscht allerdings Konsens darüber, dass Eispartikel der Grund für Leistungsverluste und Störungen von Flugzeugtriebwerken sein können.

Im Rahmen dieser Arbeit soll der Eispartikelaufprall unter Variation der Aufprallbedingungen mit einem bestehenden Versuchsaufbau experimentell untersucht werden.

Ausschreibung als PDF