Digitalisierung des Niedergeschwindigkeitswindkanals der TU Darmstadt für CFD-Simulationen

Digitalisierung des Niedergeschwindigkeitswindkanals der TU Darmstadt für CFD-Simulationen

Digitalization of the TU Darmstadt Low-Speed Wind Tunnel used for CFD Computations

Masterthesis

Windkanalmessungen werden oftmals herangezogen, um CFD-Simulationen zu validieren. Bei Windkanalmessungen an stumpfen Körpern (z. B. Fahrzeugmodellen) treten dabei insbesondere bei ungünstigem Größenverhältnis von Körper zu Windkanalmessstrecke so genannte Interferenzeffekte auf, die dann häufig beim Vergleich von Mess- und Simulationsergebnis vernachlässigt werden. Sollen diese berücksichtigt werden, ist neben der Abbildung des umströmten Körpers in der CFD-Simulation auch die Abbildung des Windkanal bzw. zumindest der Messstrecke erforderlich. Ein digitalisiertes Modell des Niedergeschwindigkeitswindkanals der TU Darmstadt liegt allerdings bislang nicht vor.

Im Rahmen dieser Masterarbeit soll der relevante Teil des Windkanals in Form von Flächendaten digitalisiert und außerdem ein rechenfähiges Oberflächennetz erstellt werden. Hierfür soll unter anderem optische Geometrievermessung verwendet werden.

Ausschreibung als