Wer Wind säht wird Strom ernten

02.11.2015

Wer Wind säht wird Strom ernten

ADP: Konstruktion einer Vertikalwindkraftanlage mit „Adaptive Camber Profil“ zur Böenlastkontrolle

Am Fachgebiet SLA wird ein „Adaptive Camber Profil“ untersucht, d.h. ein Profil, bei dem eine Vorderklappe über eine mechanische Kopplung eine Hinterklappe steuert. Das System kann passiv auf wechselnde Windlasten und Anstellwinkeländerungen reagieren und seine Wölbung anpassen. Für eine ADP-Gruppe werden noch interessierte Studierende gesucht.

Die Problemstellung ergibt sich aus dem Aufruf einer Karlsruher Hochschulgruppe zu einem Konstruktionswettbewerb unter dem Motto „ Wer Wind sät, wird Strom ernten“ und ist wie folgt formuliert:

„Konzipiere und baue eine innovative Kleinwindkraftanlage auf einer Grundfläche von 2 X 2 m und mit einer maximalen Höhe von 2.5 m“

Aufgabenstellung:

Die Aufgabenstellung für das ADP und den Erwerb der CP‘s, ergibt sich aus dem aktuellen Forschungsschwerpunkt im Bereich Windenergie am SLA.

Hier wird ein „Adaptive Camber Profil“ untersucht, d.h. ein Profil, bei dem eine Vorderklappe über eine mechanische Kopplung eine Hinterklappe steuert. Das System hat außerdem eine bestimmte Federsteifigkeit und kann so passiv auf wechselnde Windlasten und Anstellwinkeländerungen reagieren und seine Wölbung anpassen.

Das Konzept wurde noch nie ernsthaft auf seine Tauglichkeit für vertikale Windkraftanlagen überprüft, obwohl anzunehmen ist, dass es ein gewisses Potential für Vertikalrotoren birgt.

Eine ADP Gruppe soll sich der Aufgabe nun im Rahmen der „Renewable Energy Challenge“ stellen. Für die Studienleistung sind folgende Punkte zu bearbeiten:

  • Konstruktion einer umlaufgesteuerten Pitchmechanik für VAWT`s (CAD Zeichnungen)
  • Konstruktion/Integration eines „Adaptive Camber Profils“ zur Böenlastkontrolle (CAD Zeichnungen)
  • Simulation der Anlage mit Q-Blade
  • Simulation des Adaptive Camber Profils mit Spiegelbergcode

Kontakt: 64347 Griesheim, Flughafenstraße 19

Dipl. –Ing. Klaus Schiffmann / kschiffmann@sla.tu-darmstadt.de

Dipl. –Ing. Ulrike Cordes / cordes@sla.tu-darmstadt.de

zur Liste