Archiv

Archive

  • 2016/01/22

    ADP: Entwicklung und Inbetriebnahme eines Filmlegers zur Generierung eines homogenen Flüssigkeitsfilms

    Konstruktives / experimentelles Advanced Design Project (ADP)

    Gemischbildung sowie Emissionen in heutigen Verbrennungssystemen werden entscheidend durch die Wechselwirkung von Treibstrofftropfen, die auf Schmierölfilme im Zylinder auftreffen, beeinflusst. In diesen Fällen wird die Tropfen/Wand-Wechselwirkung beeinflusst von der Tatsache, dass Tropfen und Flüssigkeitsfilm aus unterschiedlichen Flüssigkeiten bestehen und einen unterschiedlichen Grad an Mischbarkeit aufweisen können.

  • 2016/01/15

    Hiwi gesucht: Windkanalmodelle konstruieren, fertigen und vermessen

    Ab sofort – ca. 40 Stunden/Monat

    In der Forschungsgruppe Windenergie des Fachgebietes SLA wird ein Profil mit adaptiver Wölbung zur Böenlastminderung untersucht. Es handelt sich um ein passives System, bei dem eine Vorderklappe über eine Kopplung eine Hinterklappe steuert. Im Rahmen dessen müssen diverse Windkanalmodelle konstruiert, gefertigt und vermessen werden.

  • 2016/01/15

    Konstruktion von Rotorblättern mit “Adaptive Camber Profil” für die Berliner Modellturbine “BeRT”

    Aufgabenstellung: Masterarbeit, konstruktiv Beginn: Januar 2016

    In der Gruppe für Windenergie am SLA wird Forschung an flexiblen Rotorblättern betrieben. Im Speziellen geht es um einen Mechanismus, der eine Vorderklappe mit einer Hinterklappe über ein bestimmtes Kopplungsverhältnis und eine Federsteifigkeit verbindet. Die Vorderklappe reagiert auf eine Anströmungsänderung am Profil und wirkt als Sensor und passives Stellglied für den Hinterklappenausschlag.

  • 2016/01/13

    Ice is in the air

    Experimentieren, um die Flugsicherheit zu erhöhen: Markus Schremb (links) und Daniel Kintea. Bild: Katrin Binner

    Vereisungsbedingungen für Flugzeuge in großer Höhe besser verstehen

    Markus Schremb und Daniel Kintea von der TU Darmstadt untersuchen, wie Flugzeuge im Flug vereisen. Mit ihren Experimenten und realitätsnahen mathematischen Modellen sollen Risiken und Kosten minimiert werden.

  • 2015/12/03

    Hull models of Sailing Team Darmstadt at the SLA water tunnel

    Hull model in the SLA Prandtl tunnel. Image: Steffen Böttcher

    Experimental study of streamlines

    End of November 2015, the Sailing Team Darmstadt was accompanied by the Hessenagentur for a photo shooting at facilities of SLA, especially the water tunnel. The researchers conducted experiments with hull models. The photos were taken for a the agency's new campaign.

  • 2015/11/04

    Experimentelle Untersuchung des Erstarrungsverhaltens unterkühlter aufsitzender Wassertropfen

    Bachelor-/Master-Thesis

    Unterkühlte Tropfen stellen ein ernstes Problem für die Luftfahrt dar, da sie zur Vereisung von Flugzeugteilen, wie Tragflächen oder Messsonden führen können. Mit Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes sind sie flüssig in einem meta-stabilen Zustand und Erstarren beim Aufprall auf kalte Flugzeugoberflächen.

  • 2015/11/02

    Wer Wind säht wird Strom ernten

    ADP: Konstruktion einer Vertikalwindkraftanlage mit „Adaptive Camber Profil“ zur Böenlastkontrolle

    Am Fachgebiet SLA wird ein „Adaptive Camber Profil“ untersucht, d.h. ein Profil, bei dem eine Vorderklappe über eine mechanische Kopplung eine Hinterklappe steuert. Das System kann passiv auf wechselnde Windlasten und Anstellwinkeländerungen reagieren und seine Wölbung anpassen. Für eine ADP-Gruppe werden noch interessierte Studierende gesucht.

  • 2015/10/26

    Short Course on Atomization and Sprays

    February 15-18, 2016 in Darmstadt, Germany

    After the great success of the previous Short Course on Atomization and Sprays, a second edition will be held again February 15-18, 2016 at the Center of Smart Interfaces. The course has the aim to present the current understanding and state-of-the-art of atomization fundamentals, their realization in atomizer systems and their application in a wide variety of engineering branches, including spray drying, spray coating, spray cooling, fuel injection, etc.

  • 2015/10/14

    Einsichtstermin Fahrzeugaerodynamik auf 3.11. 2015 verschoben

    Der Klausurseinsichttermin am 20.10.2015 „Fahrzeugaerodynamik“ wird auf den 3.11.2015 verschoben.

  • 2015/10/14

    Vorlesung Fahrzeugaerodynamik entfällt am 20.10. 2015

    Wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt

    Die Vorlesung Fahrzeugaerodynamik am 20.10.2015 entfällt wegen Krankheit des Dozenten. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.